2010-2016 © PSV 90 Dessau-Anhalt e.V.
info@psv90.de

Willkommen beim PSV 90 Dessau-Anhalt e.V.

Allen Mitgliedern des PSV 90 Dessau-Anhalt e.V., wünschen wir Gesundheit und einen optimalen Start ins Jahr 2016.


Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten! Schön, dass Sie sich virtuell zu uns bewegt haben. Wir sorgen dafür, dass Sie sich auch ganz reell bewegen. Denn für Sport und Fitness sind wir die Spezialisten.

Ob Haltungsschäden, Kreislauf- oder Gewichtsprobleme: Sport hilft bestimmt. Und in der Gruppe macht es noch mehr SpaßLassen Sie sich aus dem Sessel oder vom Bürostuhl reißen und bewegen Sie sich mit uns! Wir freuen uns über neue Vereinsmitglieder, die sich sportlich betätigen und dabei den Spaß nicht aus den Augen verlieren wollen. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten. Das macht bestimmt Lust auf mehr!


Unser Klaus Gerhart wurde vom Innenministerium ausgezeichnet, für 25 Jahre Geschäftsführung des PSV 90 Dessau-Anhalt e.V.


Am Freitag den 4. September 2015, besuchte uns der Innenminister. Er sah sich die Problematik des maroden Zustandes der Fensterkonstruktion in unserer "PSV- Sporthalle Chaponstraße" an. Die nun gebilligte, finanzielle Unterstützung des Landes, ist mit Sicherheit eine gute Investition in die Zukunft des Vereins, aber auch in den Sport allgemein in Dessau. Die anteilige finanzielle Belastung liegt nun nicht nur auf den Schultern der Sportarten, die in dieser PSV-Sporthalle Chaponstraße trainieren.


DER VEREIN HAT SCHON VIEL BEWEGT

Vielen Dank an Christian Kattner für den Bericht (mz.).

Dessaus größter Sportverein feierte am Donnerstag den 27. März 2015 seinen 25. Geburtstag. In einem Vierteljahrhundert des Bestehens ist viel geschehen - und entstanden.

Die Gründung

Am 26. März 1990 wurde der Polizeisportverein 90 Dessau-Anhalt aus der Taufe gehoben. Die Mitgliederzahlen im PSV stiegen in den ersten Jahren teilweise sprunghaft an. Von 250 Mitgliedern im Jahr 1995, zum Beispiel, auf bereits 560 Sportler nur wenige Monate später. Den Spitzenwert konnte der PSV im Jahr 2000 vermelden: 2336 Mitglieder waren zu diesem Zeitpunkt zu verzeichnen. Aktuell sind 1767 Sporttreibende im PSV organisiert, allein 1251 davon sind Kinder und Jugendliche.

Der erste Präsident

Willfried Pfaffendorf, Polizeibediensteter im Rang eines Oberrates, war der erste Präsident des PSV. Da er selber aktiver Volleyballer war, gehörte natürlich neben Tischtennis auch Volleyball zu den Gründungsabteilungen, die von Dynamo Dessau kamen. Schon im Oktober 1990 stießen Turnen und Schießen von Dynamo Dessau-West zum PSV hinzu. Die Geschicke des Vereins hat Willfried Pfaffendorf in den vergangenen 25 Jahren aktiv mitbestimmt. Am 27. März 2015 gab er sein Amt an Marco Bennewitz ab.

Der Geschäftsführer

Klaus Gerhart, nun auch schon 25 Jahre lang im PSV, leitet auch heute noch die Geschäfte. Er macht diese positive Entwicklung des Vereins möglich.

Das Vereinsgelände

Schon nach knapp fünf Jahren war ein Anbau an die Turnhalle in der Heidestraße notwendig geworden. Die Sanitäreinrichtungen waren nicht mehr standesgemäß und vor allem nicht ausreichend vorhanden. Im Zuge dieses Anbaus entstanden ein neues Foyer zur Turnhalle, ein Sanitärtrakt mit größeren Umkleidemöglichkeiten, ein Sportjugend- und Gymnastikraum sowie ein Hallenwartkeller.

Die Höhepunkte im Vereinsleben

Neben dem normalen Trainingsbetrieb in den verschiedenen Abteilungen hat der PSV 90 in den Jahren seines Bestehens in Zusammenarbeit mit dem Sportamt zahlreiche Großveranstaltungen auf die Beine gestellt. Unvergesslich für noch heute im Verein tätige Sportler waren die Volleyball-Landesspielfeste im Paul-Greifzu-Stadion. 2500 Volleyballerinnen und Volleyballer trafen sich zu Spitzenzeiten und zelteten gemeinsam und trotzten Wind und Wetter. Das ging sogar soweit, dass der Zeltplatz in einem Jahr aufgrund eines Dauerregens evakuiert und die Spieler in Schulturnhallen untergebracht werden mussten. Neben dieser Veranstaltung war der PSV 90 bei mehreren Turn-Länderkämpfen, dem Weltcupfinale im Trampolin, mehreren Kinderfesten, Boxveranstaltungen und noch viele weitere Sportevents der Stadt Mitorganisator.

Die Sportstätten

Neben der Sporthalle in der Heidestraße konnte der PSV im Jahr 1996 in Waldersee einen Schießstand für Druckluftwaffen in Betrieb nehmen. Eine ehemalige Schwimmhalle im Dessauer Vorort Waldersee wurde vom PSV 90 Dessau übernommen und in Eigenleistung zu einer kleinen Mehrzweckhalle umgebaut. Doch kurz nach der Eröffnung und Inbetriebnahme fiel die Sportstätte im Jahr 2002 dem Hochwasser zum Opfer. Mittlerweile ist sie aber wieder voll funktionsfähig. Auch die frühere Schulturnhalle in der Chaponstraße wurde vor dem Abriss gerettet und bis 2013 hergerichtet. Neben dem PSV nutzten auch andere Sportgruppen diese Halle.

Exoten in der Luft

Der PSV geht beim Flugsport auch in die Luft. Die exotische Sportart war in den Anfängen des PSV 90 Dessau unter Franz Masser im eigentlichen Vereinsgelände beheimatet. Neben dem Motorsegler „Dessau“ war auch die AN-2 „Anhalt“ im Besitz des PSV. In den vergangenen Jahren wurden etliche andere Flugkörper hinzugekauft. Sogar die Anfänge des Technikmuseums liegen im PSV, an der Rückholung der „Tante Ju“ waren die Mitglieder des PSV 90 Dessau ebenfalls beteiligt. (mz)


Am 20.05.2014 wurde im PSV 90 Dessau Heidestraße 137 im Beisein vieler Unterstützer der Notfall-Rettungskoffer durch die Communitas-Sozialmerketing GmbH (Bad Kreuznach) feierlich übergeben. Der Notfall-Rettungskoffer ist mit einem direkten Notruf zur 112 bzw. 110 ausgestattet. Weiterhin befindet sich ein Primedic zur Lebensrettung im Koffer.

Bei einer ausführlichen Einführung wurden die Unterstützer und Vereinsvertreter über den Einsatz und die Hilfsmöglichkeiten informiert. Im Anschluß wurde die SOS Notruftafel enthüllt und ein Foto gemacht. Die Tafel befindet sich im Eingang der Sporthalle Heidestraße 137. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und hoffen den Koffer nicht betätigen zu müssen, im akuten Notfall bietet er schnelle und effiziente Hilfe.